Navigation

Termine

September 2020

Mon Die Mit Don Fre Sam Son
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30

Unterstützt von:

Tipps für die heissen Tage

Die warme Jahreszeit ist zwar schön, aber mitunter auch problematisch für uns Schweinchen.
Hier nun ein paar Tipps wie ihr es uns bei hohen Temperaturen leicher machen könnt.


» genug Wasser anbieten

» Schattenplätze bieten

» kaltes Handtuch über einen Teil unserer Wohnung hängen

» Gurke/Wassermelone/Tomate/Gras/Paprika füttern

» Langhaarschweinen eine moderne Kurzhaarfrisur verpassen

» kühlende Steine/Fliesen in den Stall legen

» ggf. Kühlakkus im Stall verteilen (mit Handtüchern umwickelt)

» Rolläden runterlassen, damit der Raum kühler bleibt Abends und morgens früh gut lüften, so dass die kühle Luft in den Raum kommt. Fenster und Gardinen fest schließen. Erst abends, wenn die Temperatur draussenabgekühlt ist öffnen und lüften

» LASST UNS NIEMALS IM AUTO, das wird richtig schnell lebensgefährlichfür uns, da wir nicht schwitzen können!


 

Sollte es trotz aller Vorsicht doch zu einem Hitzschlag kommen, ist schnelles Handeln sehr wichtig. Denn sowas ist absolut lebensbedrohlich. Ohne die Hilfe unserer 2-Beins haben wir da keine Chance.

» für sofortige Abkühlung sorgen - z.b. indem du ein kühles, leicht feuchtes Handtuch auf meinen betroffenen Artgenossen legst oder ihn vorsichtig darin einwickelst.

» du musst Flüssigkeit zuführen - frisches Wasser per Spritze oder Pipette immer direkt ins Mäulchen

» sofort danach mit deinem kleinen Freund zum Tierarzt.

 

Einen Hitzschlag erkennst du unter anderem an völliger Apathie, schneller flacher Atmung aus den Flanken, vollkommen schlappes Seitenliegen.